Claudia Hochweis, MBA

Ihr Payroll Partner …
Personalverrechnungs-Support

News für Klienten

Artikel der Ausgabe Juni 2013

Kann ich Hochwasserschäden absetzen?

Kann ich Hochwasserschäden absetzen?

Hochwasseropfer können die Aufwendungen für die Beseitigung des Schadens ohne ...

Bildung in Teilzeit statt in Karenz?

Bildung in Teilzeit statt in Karenz?

NEU: Ab 1.7.2013 können Arbeitnehmer eine Bildungsteilzeit in Anspruch nehmen

Was muss ich bei Entsendungen ins Ausland beachten?

Was muss ich bei Entsendungen ins Ausland beachten?

Um die Zahl der Aufträge zu erhöhen, ist es oft notwendig, über die eigene Landesgrenze ...

Lieferungen in EU-Staaten

Lieferungen in EU-Staaten

Lieferungen innerhalb der Länder der Europäischen Union sind von der Umsatzsteuer befreit.

Noch bis 30.6. an die Vorsteuer denken!

Noch bis 30.6. an die Vorsteuer denken!

Österreichische Unternehmer, die zum Vorsteuerabzug berechtigt sind, können sich auch ...

Lieferungen in EU-Staaten

Flugzeuge umkreisen Erdkugel

Lieferungen innerhalb der Länder der Europäischen Union sind von der Umsatzsteuer befreit. Eine innergemeinschaftliche Lieferung liegt dann vor, wenn der Unternehmer oder der Abnehmer den Gegenstand in das übrige Gemeinschaftsgebiet befördert oder versendet und die abnehmende Person

  • ein Unternehmen betreibt,
  • den Gegenstand für sein Unternehmen erworben hat und
  • der Erwerb des Gegenstandes im Land des Abnehmers steuerbar ist.

Zusätzlich zu den anderen Rechnungsmerkmalen muss auf der Rechnung auf die Steuerfreiheit der Lieferung hingewiesen werden, z.B. mit dem Vermerk „Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung“ (ig. Lieferung), und zusätzlich muss zu Ihrer eigenen UID-Nummer die UID-Nummer des Abnehmers auf der Rechnung vermerkt werden. Auf der Rechnung ist keine Umsatzsteuer auszuweisen. Daneben sind je nach Art der Lieferung (z.B. Versendung, Abholung, usw.) unterschiedlichste Nachweise darüber zu erbringen, wie der Gegenstand in das übrige Gemeinschaftsgebiet versendet oder befördert wurde.

Verbringungserklärung und Empfangsbestätigung

Um die weitere Nachweispflicht zu erleichtern, hat die Finanzverwaltung Muster entworfen, wie eine Verbringungserklärung und eine Empfangsbestätigung aussehen sollten.

Diese wurden als:

  • Anhang 5: Erklärung über die Beförderung von Waren in das übrige Gemeinschaftsgebiet (Verbringungserklärung) und
  • Anhang 6: Erklärung über den Empfang von Waren (Empfangsbestätigung)

den Umsatzsteuerrichtlinien angefügt.

Die korrekten Beförderungsnachweise sind sehr wichtig, da laut den Umsatzsteuerrichtlinien die Steuerfreiheit zu versagen ist, wenn die im Rahmen einer Betriebsprüfung vorgelegten Beförderungsnachweise mangelhaft sind.

Wir beraten Sie gerne ausführlicher darüber, welche Nachweise genau zu erbringen sind.

Stand: 24. Mai 2013

Unsere Kanzlei betreut von Wiener Neudorf aus zahlreiche Kunden im Einzugsgebiet des Bezirks Mödling, Wien und Umgebung, u.a. folgender Regionen/Orte: Biedermannsdorf, Brunn am Gebirge, Guntramsdorf, Maria Enzersdorf, Vösendorf. Nutzen Sie jetzt unsere kostenlose Erstberatung!

Kanzleimarketing
Claudia Hochweis, MBA work Arsenal Objekt 16/11 1030 Wien Österreich work (01) 39200 92 fax (01) 39200 92-500 www.hochweis.at
Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369